Pfadfinder in Stuttgart Botnang ++ Abenteuer ++ Reisen ++ Natur ++ Freiheit ++ Freundschaft          22.05.2019
Ü b e r   u n s

Wer wir sind | Wie Ihr zu uns kommt | Lager und Fahrten
Stammesführer | Der BdP | Regeln und Versprechen | Tour

Pfadfinden - das ist, bei allen Traditionen, vor allem zeitgemäße Kinder- und Jugendarbeit. Durch eine spezifische Mischung von Selbsterziehung, gemeinsamen Werten und Engagement hilft Pfadfinden jungen Menschen, sich in der heutigen Welt zu orientieren. Pfadfinden bietet Jugendlichen Freiräume, um sich auszuprobieren und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Im Mittelpunkt pfadfinderischer Pädagogik steht der Mensch als ganzheitliche Persönlichkeit. In der Gruppe lernen Mädchen und Jungen, gemeinsam zu leben, mitzuentscheiden und Verantwortung zu übernehmen. Das hilft bei der Entwicklung sozialer Verhaltensweisen, von Kooperation, Toleranz und Hilfsbereitschaft. Das, was Pfadfinderinnen und Pfadfinder in ihren Gruppenstunden oder über die Wochenenden tun, ist dabei sehr vielfältig: Sportliche, handwerkliche und musische Betätigung, das Leben in der Natur, die Auseinandersetzung mit neuen Medien, der gesellschaftlichen Umwelt und die Begegnung mit ausländischen Kindern und Jugendlichen gehören dazu.

Die Vielfalt der Aktivitäten eröffnet jedem Mitglied die Chance, seine Fähigkeiten und Kenntnisse einzubringen und gleichzeitig von anderen zu lernen und seine Einsichten zu erweitern.

Pfadfinderarbeit ist ein Angebot für alle. Junge Menschen und aktive Erwachsene sind willkommen, ganz gleich, welcher Nationalität, Hautfarbe, Religion oder sozialer Herkunft sie sind. Der interkonfessionelle Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V., BdP, ist Mitglied der Weltorganisationen der Pfadfinderinnen und Pfadfinder und damit Teil der größten Jugendbewegung der Welt. Zusammen mit den konfessionellen Verbänden Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG) und Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) ist der BdP anerkanntes Mitglied im Deutschen Bundesjugendring.

Der BdP gliedert sich in Landesverbände und ist in allen Bundesländern vertreten. Mitgliedsbeiträge und Spenden decken einen wesentlichen Teil der für die Bundesarbeit erforderlichen Finanzmittel. Daneben erhält der BdP zweckgebundene Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln im Rahmen der Kinder- und Jugendpläne. Zur Seite steht dem BdP außerdem die "Stiftung Pfadfinden", die innovative Projekte fördert.

Die örtliche Gruppe heißt "Stamm" und ist nach Altersstufen gegliedert. Basis der Gruppenarbeit sind die ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter, die nicht nur die wöchentlichen Gruppenstunden gestalten, sondern auch mit großem Engagement Fahrten und Lager im In- und Ausland durchführen. Die Mitglieder sind an den Entscheidungsprozessen beteiligt, ob es um Gruppenaktivitäten oder die Wahl der Stammesführung geht. Ihre Delegierten wählen Vorstände auf Bundes- und Landesebene und entscheiden über alle wichtigen Angelegenheiten.

Wieweit die übers Bundesgebiet verstreuten Gruppen ein Ganzes bilden, zeigt sich alle vier Jahre in den Bundeslagern des BdP. 5000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder, darunter etwa 1000 Gäste aus aller Welt, bauen mit ihren Zelten für elf Tage eine Kleinstadt auf. Dabei ist und war der BdP auch bei solchen Großlagern bemüht, durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, durch Müllvermeidung beim Einkauf und Mülltrennung den ökologischen Zielsetzungen Rechnung zu tragen.

In unserem Jahresplan stehen alle wichtigen Termine...
Was sind Pfadfinder? Komm mit uns auf eine Fahrt...
"Ehrenamtlich Tätige sind im Beruf überdurchschnittlich engagiert, motiviert und erfolgreich!"
- Tobias Sick, Partner und Geschäftsführer der mittelständischen Steuerberatungs- und Wirtschafts-prüfungsgesellschaft H/W/S (www.hws-partner.de)

© BdP e.V. Stamm Feuerreiter Stuttgart
Impressum   Datenschutz
Ranking-Hits

powered by Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.

Der BdP e.V. Stamm Feuerreiter Stuttgart ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.